Herzlich Willkommen!

Was ist SoNAh?  SO NAH wie „ganz nah dran“ – die Netzwerkstelle mit Senioren (nicht nur) und für Senioren in und um Bodenheim! 

Bericht übers Kreppelcafé unter diesem Link.

Di 21.3.2017
, 15.30 – 17 Uhr Nächster Spieltreff. Das Treffen findet statt 1.OG (barrierefrei mit dem Fahrstuhl und per Treppe zu erreichen), im Wintergarten. In der Regel findet der Spieletreff jeden ersten und dritten Dienstag im Monat statt. Bis dann, wir freuen uns auf Sie!

Do 30.3.2017 nächster Techniktreff • Was sind denn Apps? What’s app, Skype, Sicherheit auf dem Smartphone. Vorsicht Falle! Was Sie schon immer fragen wollten, hier können Sie es und gemeinsam mit helfenden Tipps auch bei sich und auf Ihrem Gerät gleich ausprobieren.
14.00 Uhr – Smartphone & co
15.00 Uhr – Tablet & co

Jeden Mittwoch von 16.00 – 16.45 Uhr, Caritas-Zentrum St. Alban, Wintergarten im 1. OG – TVB – Stuhlgymnastik mit Frau Wiese und Helferteam.

Miteinander – Füreinander, Spaß & Begegnung. Jeden ersten Sonntag im Monat 15 – 17 Uhr grünen Salon im Erdgeschoß des Caritas-Zentrums : das „Spätlesecafé“ – ein offenes Angebot zum geselligen Beisammensein des Ehrenamtskreises „Spätlese“, das nächste am 2.4.2017.

Das war: Fr 24.2.17, 15.33 – 17.15 Uhr „Kreppelcafé“
Komm & Tausch – Offene Bücherschränke – Achtung: Ganz links im Foyer vor dem SoNAh-Büro stehen nun die Bücherschränke  und haben sich vergrößert. 2 weiße neue Regale mit Sitzmöglichkeit zum Lesen.

 

Gewesen: 1. Infoabend zur Tagespflege

Was will das Seniorennetzwerk Bodenheim?

  • Anlaufstelle für SeniorInnen und ihre Angehörige sein
  • Herausfinden, was gebraucht wird für ein glückliches Leben und Wohnen im Alter in Bodenheim
  • Interessierten Menschen Ehrenamt ermöglichen, denn neben der Teilhabe tut aktive Teilgabe genau so gut
  • „Gemeinsam statt einsam!“ – mit Ihnen neue Ideen verwirklichen für ein aktives Leben
  • Informationen zusammenführen & Erstberatung anbieten
  • Die schon vorhandenen Aktiven im Seniorenbereich vernetzen und mit ihnen zusammen arbeiten
  • Bei den nächsten Generationen dafür Interesse wecken, was ältere Menschen brauchen
  • Angebote stricken, die es auch Hochaltrigen ermöglichen, am Leben teilzunehmen und Freude in ihrem Alltag zu erleben
  • mit der Kommune und der VG-Verwaltung zum Thema zusammenarbeiten

Sozialraumorientierte Netzwerke in der Altenhilfe

Netzwerkstelle für Senioren: Mitmachen, mitdenken, mitgestalten – gemeinsam aktiv bis ins Alter. Regelmäßige Veranstaltungen für Senioren im Begegnungstreff des Seniorennetzwerkes. Erstberatung: wohin kann ich mich bei meinen Anliegen und Bedarfen im Alter wenden? Wie geben unser Wissen und unsere Kontakte gerne weiter.

Zum Beispiel: den Bericht über die erste Ortsbegehung „Barrierefreiheit in Bodenheim?“

Hier geht es zum: Impressum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s