Betreute ambulante Wohngruppen (WGs) im Caritas-Zentrum

Nun geht es nicht mehr alleine. Was tun?
Variante 1: Der Kopf ist noch fit und rege, aber der Körper spielt nicht mehr mit.
Variante 2: Der Körper funktioniert noch, aber der Kopf kommt immer öfter ins Stolpern.

Jetzt gilt es:
• Kontakt mit dem Seniorennetzwerk, dem Pflegestützpunkt oder den WGs aufnehmen
• Pflegegrad beantragen
• Sich in eine Wohnform begeben, die sowohl Pflege, als auch Betreuung gewährleistet.

Was ist das Besondere? 
In den beiden modernen Wohngruppen in St. Alban finden Sie beides. Auch der GKV Spitzenverband als zentraler Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen interessiert sich für den lebensweltnahen Ansatz mit den Alltagsbegleitern und ambulanter Pflege.

 Individuell, sicher versorgt und anregend betreut.
Als Vorreiter-Bundesmodell wird unser Projekt gefördert und wissenschaftlich begleitet. Unterm Strich für unsere Mieter bliebt: eine Tageseinteilung mit sehr individuellen Unterstützungsangeboten. Wer in seiner Alltagkompentenz eingeschränkt ist, findet hier die Unterstützung, um noch möglichst lange gefordert und gefördert zu werden.

Auch die Teilnahme an Angeboten und Veranstaltungen des SoNAh-Seniorennetzwerkes ist durch die Mithilfe der Ehrenamtlichen möglich und trainiert Hirn- und Körper gleichzeitig.

Wie Sie wohnen?
• In einer der beiden Wohngruppen mit je 12 Mietern. Eine große Wohn-Ess-Küche, als Herz der Wohngruppe, ist der zentrale Treffpunkt. Hier  wird gemeinsam gekocht, gegessen, gespielt, gelesen und gelacht.
• In einem eigenen privaten Rückzugsraum mit ihren eigenen Möbeln und einem barrierefreien Bad.
• Die für dieses Konzept speziell geschulten Alltagsbegleiter sind rund um die Uhr vor Ort und helfen den Mietern, ihren Tagesablauf zu strukturieren.
• Fachkräfte des mobilen Pflegedienstes unterstützen die Bewohner medizinisch und pflegerisch, je nach individueller Erfordernis.
• Mitten im Grünen: am Dollespark, den Weinbergen und der großen hauseigenen Grünfläche.

Beratungstermine:
Benedict Pretnar (i.V. für Barbara Kraska)
Am Reichsritterstift 3,
55294 Bodenheim
pretnar@caritas-altenhilfe-rheinhessen.de
06135 / 70 68 11

Stellenangebot im Caritas-Zentrum – Wohngemeinschaften: 20160602 Stellenanzeige

Wohngruppen St. Alban

 

Advertisements